Samstag, 25. August 2012

Ende der Sommerpause ...

... oft wurde sich in den letzten Tagen auf Blogs für die sommerliche Enthaltsamkeit entschuldigt - das werde ich selbstverständlich nicht tun! Immerhin bieten die paar Sonnentage die Gelegenheit den bibliotheksgebräunten Taint zu pflegen und die Feierabendgestaltung nach Draußen zu verlegen, wem könnte man also die mediale Nachlässigkeit verübeln? Jetzt werden die Tage schon wieder kürzer und jeder Besuch des Badesees könnte der letzte in diesem Jahr sein.

Nach meinem Umzug ins schöne Dresden habe auch ich den Sommer genutzt, um meine neue Heimat weiter zu entdecken und auch wieder ein wenig sportlichen Wagemut zu zeigen. Mit dem Fahrrad finden sich doch eine ganze Reihe schöner Ecken. Insbesondere die Dresdner Heide sowie die Elberadwege sind beliebte Strecken für den geneigten Hobbysportler und bieten ein ganze Reihe von sehenswerten Tageszielen, gemütlichen Biergärten und erfrischenden Badeseen.

Militärhistorisches Museum by Andreas Dietzel (dietzi) on 500px.com
Militärhistorisches Museum by Andreas Dietzel

Natürlich habe ich auch in diesem Jahr das Melt! Festival besucht. Wie in den Jahren davor in der Seniorenvariante mit Hotel & Shuttleservice, war mir das Festival in diesem Jahr trotzdem irgendwie zu anstrengend. Zu groß, zu kommerziell und zu vorhersehbar, ist es wohl an der Zeit zu wechseln und wieder einem kleinen Festival eine Chance zu geben. Natürlich waren die Bands wie immer phantastisch und auch die Kulisse konnten bei überwiegend gutem Wetter begeistern.

MELT! festival 2012 by Andreas Dietzel (dietzi) on 500px.com
MELT! festival 2012 by Andreas Dietzel

Meine persönlichen Entdeckungen des Jahres waren neben vielen Anderen die Truppe "Schlachthofbronx". Die Musik vereint schnellen, elektronischen Beat mit indischen Einflüssen und sorgte für eine wahnsinnig ausgelassen Stimmung im Publikum.





In den kommenden Wochen steht wieder eine "TABAS" Podcastfolge und das neue Musikprojekt unseres "James.Rocky" Sängers Danny auf dem Programm.